Fahrrad Brogly
Ihr Fahrrad-Fachgeschäft

Wir würden uns freuen, Sie recht bald in Großenhain, Große Kreisstadt in Sachsen an der Großen Röder im Landkreis Meißen, zu begrüßen.

Sie finden unser Ladengeschäft am Rande des kleinstädischen Statdtzentrums, was sich seine Einzelhandelskultur und historisches Aussehen durch sorgfältige Renovierung und behutsamen Neubau erhalten hat.


Nehmen Sie direkt online Kontakt mit uns auf.



Die Bekanntheit der „freundlichen Stadt im Grünen“ wurde durch die Landesgartenschau 2002 vergrößert. 2014 war Großenhain Austragungsort des Tages der Sachsen. Verbinden Sie Ihren Einkauf bei uns mit einem Stadtbummel, dem Besuch des Stadtparks, einem Café-Besuch oder einem Ausflug in die weitere Umgebung wie zum Barockschloss Zabeltitz.

Großenhain wurde bereits 1205 erstmalig urkundlich erwähnt, war ab 1744 Garnisonsstadt der Husaren des Sächsischen Königs und begann 1913 mit dem Bau eines Flugplatzes für militärische Zwecke, der zwischen 1914 und 1918 schon 60.000 Piloten ausbildete, später der Luftwaffe und der Roten Armee unterstellt war und seit 1993 im verbleibenen Areal ausschließlich zivil genutzt wird.

Das bekannteste Bauwerk von Großenhain ist die evangelische Marienkirche, die von 1746 bis 1748 vom Dresdner Ratszimmermeister Johann Georg Schmidt und dem Ratsmaurermeister Johann Gottfried Fehre erbaut worden ist. Sie gilt wegen ihres t-förmigen Grundrisses, auch Kleeblattform genannt, und der Galerie von Betstuben im Innenraum als kunsthistorische Besonderheit.

Neben der Marienkirche gibt es das auf das 19. Jahrhundert zurückgehende Großenhainer Rathaus.

Andere historische Bauwerke der Innenstadt sind die alte Lateinschule, die heute als Museum genutzt wird, Reste eines Klosters im Stil der Gotik, das heute die Karl-Preusker-Bücherei beherbergt, und die original erhaltenen Teile der früheren Stadtbefestigungs- und Wallanlage.

.Foto: Stadtverwaltung Großenhain